Wiesenhunde 

Hundephysiotherapie und Ernährungsberatung

Physiotherapie:


Im Humanbereich ein schon sehr lange etablierter Bereich, um Beweglichkeit zu erhalten oder wieder herzustellen. Auch unsere Hunde profitieren von einer physiotherapeutischen Behandlung, vor allem nach Operationen, chonischen Erkrankungen des Bewegungsapparates, bei älteren Hunden mit entsprechenden Beschwerden, oder um präventiv vorzubeugen. 

 

Folgende Behandlungsmöglichkeiten sind in meiner Praxis möglich:

 

- Unterwasserlaufband

- Klassische Massage

- Lymphdrainage

- Elektrotherapie

- Wirbelsäulentherapie nach Dorn

- Aktive und passive Bewegungstherapie

- Gerätetraining

- Neurophysiologische Behandlungen

- Wärmetherapie

- Akupunktur

- Lasertherapie

- Triggerpunkt - Behandlung

- Schallwellentherapie

- Training für Sporthunde



Welche Therapieform bei Ihrem Hund zum Einsatz kommt, entscheidet sich nach der tierärztlichen Diagnose, den aktuellen Beschwerden / Symptomen sowie dem allgemeinen Gesundheitszustand Ihres Hundes.


Eine ausführliche Beratung über das Krankheitsbild, Tipps und Tricks für den Alltag, sowie ein individueller Therapieplan für Zuhause, sind immer Bestandteil einer therapeutischen Behandlung in meiner Praxis.